nav-left cat-right
cat-right

Ernährung

 Ernährung

Die richtige Ernährung

Die Angebote rund um die Ernährung sind vielfältig und jeder Katzenbesitzer steht vor der Frage, welche Form der Ernährung die beste ist. Ob Dosenfutter, Nassfutter, kleine Leckereien und selbst hergestelltes Futter, die Verwöhnmöglichkeiten sind fast grenzenlos.

Kater 2 300x225 Ernährung

Das Dosenfutter

Eine einfache Möglichkeit zur Ernährung der Katze ist das Dosenfutter. Viele verschiedene Hersteller preisen ihre Produkte an und die Inhaltsstoffe des Futters unterscheiden sich sehr. Da Katzen sehr eigen sind und auch beim Futter ihre ganz persönlichen Ansprüche haben, kann es vorkommen, dass teures Dosenfutter nicht angenommen wird, aber das günstige Discounterfutter gern gefressen wird. Um sich verschiedene Möglichkeiten offen zu halten, empfiehlt es sich entweder bei einer festen Futtermarke zu bleiben oder immer wieder Abwechslung in den Napf zu bringen und das Dosenfutter verschiedener Hersteller abwechselnd zu kaufen.

Das Trockenfutter

Beim Trockenfutter kann man ähnlich wie beim Dosenfutter zwischen vielen verschiedenen Herstellern wählen. Trockenfutter an sich ist wichtig für das Gebiss der Katze, denn bei alleinigem Füttern von Dosenfutter werden die Zähne schnell angegriffen und das Trockenfutter sorgt ähnlich wie Knochen in der Natur für eine gewisse Reinigung. Wie beim Trockenfutter sollte der Besitzer auch hier entweder gleich zu Beginn variieren oder bei einer Marke bleiben.

Selbst hergestelltes Futter

Katzen fressen nicht nur Fleisch. Das Futter für den Vierbeiner kann der Besitzer auch selbst kochen. So weiß er sicher, welche Stoffe enthalten sind und dass keine Konservierungsmittel verwendet wurden. Rezepte für Katzenmahlzeiten lassen sich im Internet oder auch in Büchern finden. Das Kochen ist meist kein großer Aufwand und auch für Laien leicht zu bewerkstelligen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>