Die California Spangled ist eine der seltensten Katzenrassen. Der Hollywoodregisseur Paul Cassey ließ diese Rasse nach seinen Vorstellungen eine Katze züchten. 1971 kreuzten die Züchter einen langhaarigen Kater mit einer Siamkatze. Im Laufe der folgenden Jahre wurden noch Manx, Abessinier und Ägyptisch Mau mit eingekreuzt bis nach 10 Jahren die gewünschte Rasse Gestalt annahm. 1987 wurde die California Spangled als eigenständige Rasse anerkannt.

Der lange und schlanke Körper der California Spangled erinnert an eine Wildkatze und auch der Gang erinnert an die Wildkatzen. Sie zählt zu den großen Rassekatzen und können ein Gewicht von bis zu 8 Kg erreichen. Das Fell ist geprägt von einer ausgiebigen Tupfenzeichnung, die nicht unbedingt rund sein müssen. Auch quadratische, ovale und dreieckige Flecken sind erlaubt. Je nach Fellfarbe, erlaubt sind die Farben Schwarz, Blau, Bronze, Braun, Rot, Gold und Silber, ist auch die Tupfenzeichnung der Fellfarbe angeglichen. Sie hat ein kurzes, weiches Fell, dass keine intensivierte Pflege benötigt.
Die California Spangled hat einen keilförmigen Kopf mit vollen Wangen und einer graden, mittellangen Nase. Die großen Augen sind schräggestellt, liegen weit auseinander und sollten idealerweise bernsteinfarben sein. Die Ohren sind mittelgroß und haben eine abgerundete Spitze. Der Schwanz ist mittellang mit abgerundeter, schwarzer Schwanzspitze.

Die California Spangled ist eine äußerst intelligente Katze, die die Zuneigung des Besitzers einfordert. Sie wird als sehr aufmerksam aber auch sehr aktiv beschrieben, weshalb sie nicht lange allein gelassen werden sollte. Die California Spangled ist sehr treu und anhänglich. Durch ihr soziales Wesen kann sie auch mit anderen Tieren zusammen gehalten werden. Die gesellige Katze sollte, wen man sie artgerecht halten will, als Zweitkatze gehalten werden.
Durch ihren ausgeprägten Bewegungsdrang ist es sicherlich nicht zu empfehlen sie als reine Hauskatze zuhalten. Der tägliche Freilauf sollte dieser lebhaften Rasse nicht verwehrt werden, allerdings sollte berücksichtigt werden, dass diese Rasse einen ausgeprägten Jagdinstinkt besitzt und sich auf eigentlich alles stürzt.