Die Munchkin Shorthair Katze gehört zu den Kurzhaar Rassekatzen. Ihre Geschichte beginnt im Jahr 1983 im Bundesstaat Louisiana in Nordamerika. Ihre Zucht wurde zusammen mit den herkömmlichen Hauskatzen aufgebaut. Der allerdings untypische Körperbau war mit vielen Vorurteilen und Bedenken verbunden. Denn es wurde oft der Vorwurf einer Qualzucht gemacht. Die Munchkin Shorthair Katze hat extrem kurz Beine. Nur die „International Cat Association“ erkannt 1955 die Munchkin Katze als eine Katzenrasse an. Der Charakter der Munchkin Shorthair Katze ist sehr verschmust und anschmiegsam. Sie wird als richtiger Stubentiger beschrieben und gilt aber auch als aktiv, neugierig und verspielt. Trotzdem hat sie die Gabe eine gewisse Ruhe an den Tag zu legen. Weshalb die Munchkin Shorthair Katze viele Stress- und Alltagssituationen ganz gelassen begegnet. Die Munchkin Shorthair Katze wird in allen möglichen Farben und Fellzeichnungen gezüchtet. Sie besitzt kurzes und eng anliegendes, dichtes Fell. Trotzdem ist bei der Munchkin Katze die regelmäßige Fellpflege unabdingbar. Wie bereits anfangs erwähnt hat die Katze sehr kurze jedoch muskulöse Beine. Der Körperbau der Munchkin Shorthair Katze ist mittelgroß und sehr muskulös. Er wirkt weder schlank noch gedrungen. Die Ohren der perfekten Munchkin Shorthair Katze hat mittelgroße Ohren und eine mittellange Nase Die Augen sind groß und leicht schräg gestellt. Die Pfoten der Munchkin Shorthair Katze sind rund geformt und zeigen im besten Fall nach außen. Der Schwanz der Munchkin Katze ist mittelstark und mit einer rundlich geformten Spitze. Die Katzenrasse wird in drei Größen unterschieden. Die Standard Katze hat kurze Beine, Vertreter der Superkurz Größe haben sehr kurze Beine und Mini Katzen haben extrem kurze, zwergwüchsige Beine. Das Gewicht der Katze beträgt etwa 2 bis 4 Kilogramm. Durch die kurzen Beine fehlt es der Munchkin Shorthair Katze an Eleganz und Beweglichkeit. Sie wirken daher unbeholfen und plump. Diese Katzenrasse kann kein typischen Katzenleben führen, sie kann weder auf Möbel springen noch klettern auch die eigene Fellpflege kann die Katze kaum ausüben. Durch den Körperbau mit den kurzen Beinen leidet diese Katzenrasse oft an Rückenproblemen oder anderen gesundheitlichen Beschwerden. Gerade deshalb ist die Zucht dieser Katzen nicht unumstritten. Durch ihre fehlende Beweglichkeit ist die Katze ideal für die Wohnungshaltung, sie braucht nicht viel Auslauf und ist sehr anhänglich. Aber nichts desto trotz wird die Zucht als Qualzucht eingestuft. Ein Verbot der Zucht liegt noch nicht vor, weshalb hier nur eine ausdrückliche Empfehlung ausgegeben wird. Laut Tierschutzgesetzt sollte die Zucht der Munchkin Shorthair Katze allerdings sofort verboten.