The International Cat Association wurde 1979 in den USA gegründet. Die Organisation wird anstatt des langen Namens, nur TICA ausgesprochen. Dies soll vor allem zur Vereinfachung der Verständigung dienen.

The International Cat, ist derzeit die weltweit, zweitgrößte Organisation die Katzen, in einem bestimmte Register aufnimmt. In dem von der TICA aufgenommenen Register der Katzen, befindet sich eine beachtliche Zahl an aufgenommenen Rassekatzen und Hauskatzen.
Weiterhin ist die Organisation eine, der größten anerkannten Weltweit, die sich für die Ausstellungen von Katzen organisieren und hier auch für die Lizenzvergaben zuständig sein dürfen.

Weiterhin hat die TICA sehr viele Mitglieder die auf der ganzen Welt verstreut sind. So kommen diese aus allen Teilen der Erde wie Lateinamerika, Nordamerika, Asien, Europa und Afrika und gehören so zum Treuen Mitgliederstamm.
TICA erkennt zudem 55 verschiedene Rassensorten von Katzen für verschiedene Meisterschaften und Wettbewerbe aus den königlichen Siamesischen, Exotische Bengalen und Exquisiten Persischen an.
Dabei hatte es die TICA wirklich nie leicht. Sie blickt auf eine bewegende Geschichte zurück, obwohl Sie erst nunmehr als 32 Jahre existiert. Am 22. Juni 1979 wurde die TICA von Georgien Morgan gegründet, und einer Handvoll Katzenfreunde.

Die Mission von TICA ist einfach und deutlich zu verstehen. Man hat es sich mit Hilfe der zahlreichen Mitglieder weltweit zum Ziel gemacht, Katzen ein liebevolles zu Hause, zu geben, und so viel Katzenfreunde wie möglich hierfür zu begeistern. Jeder der kann, oder auch nur im Geringsten Tierlieb ist, soll sich hier einsetzten, und an dem großen Ziel, dem Projekt von TICA für die Katzen auf dieser Welt ein liebevolles zu Hause zu bieten, mitarbeiten.

Der Hauptsitz von The International Cat Association ist in Texas. Hier werden die Strippen weltweit gezogen und man stellt und plant Projekte von hier. Geführt wird The International Cat Association so ähnlich wie ein Großunternehmen. Es ist in mehrere Bereiche aufgegliedert und es gibt einen Vorstand. Dieser entscheidet auch im Zweifelsfall über Mitgliederaufnahme oder Entlassungen von hochrangigem Mitarbeiter.

Jeder der sich Sozial für Tiere insbesondere für Katzen einsetzen möchte, ist zu empfehlen, bei der TICA Mitglied zu werden. Hier kann er sich sowohl finanziell wie auch körperlich betätigen und helfen, den Katzen dieser Welt ein neues liebevolles zu Hause zu schenken, damit es auch Ihnen gut geht.